logo
Viele Disziplinen treffen sich bei HZWEIA. Von der Konzeption über die Kreation bis zur Produktion. Sowohl von ganzheitlichen Lösungen, als auch in Teilbereichen wie Print und auch als moderne Internetagentur. Alles unter einem Label vereint.

Erfahrung und Kompetenz sichern bei HZWEIA, Ihrer Werbeagentur / Internetagentur für Minden und Lübbecke, den Kundenerfolg auf höchstem Niveau eindrucksvoll ab.
Kontakt aufnehmen

HZWEIA

Make your own custom-made popup window!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore
[contact-form-7 404 "Not Found"]

Spielzeug in der Agentur!

HZWEIA / Spielzeug in der Agentur!

Spielzeug in der Agentur!

Gestern kam ein Paket mit „Fotospielzeug“ zum Testen in die Agentur.

Was viele nicht wissen ist, dass wir von HZWEIA neben unserer „normalen“ Werbeagentur, auch ein Foto- und Videostudio betreiben und so probieren wir auch gerne mal hier und da neues Equipment aus.

Momentan wird ein relativ großer Hype um die kleine Sony Alpha 6000 gemacht. Erst recht, jetzt wo der Launch der größeren Schwester, der Sony Alpha 6300 ansteht und die Preise für die A6000 langsam fallen.

Wir haben uns das gute Stück einmal genauer angesehen und, ich nehme es vorweg, sind leider nicht zu 100% überzeugt.

Die hochgelobte Bildqualität für eine Kamera mit APS-C-Sensor kann von uns nicht bestätigt werden. Also, sie ist definitv gut, vielleicht sogar im APS-C-Bereich sehr gut, jedoch nicht besser als eine aktuelle Canon, Nikon oder Pentax mit gleicher Sensorgröße (Nikon und Pentax haben viele ihrer Sensoren auch von Sony).

Ein Knaller ist allerdings die Videoqualität. Full-HD mit 50 Vollbildern und relativ hoher Bitrate, sowie ein sehr guter Nachführ-Autofokus machen eine gute Videokamera aus der A6000. Negativ fällt dabei nur der fehlende Mikrofon-Anschluß ins Gewicht.

Wir haben auch die Option getestet, Fremdobjektive an die Sony anzuschliessen. Hierzu haben wir den Canon-Adapter von Commlite bekommen.

Je nach verwendeten Objektiv funktioniert das ganze auch ganz gut und die Kombination mit einem großen Objektiv sieht auch Hammer aus.
Klar der Autofokus ist sehr viel langsamer als an der Canon, aber man kann definitiv damit arbeiten. Der Autofokus funktioniert mit dem Adapter leider auch nicht mit allen Objektiven. Mit denen er nicht funktioniert, hilft allerdings die Fokus-Peaking-Funktion der A6000 einfach und zuverlässig manuell scharfzustellen. Hier ist auch der tolle Sucher der A6000 zu loben. Auch hat Sony endlich zu einem normalen Standard-Blitzschuh zurückgefunden und auch dieser hat mit unserem Funkauslöser für die Blitzanlage bestens funktioniert.

Da die A6000 nur unwesentlich größer ist, wie unsere kleine „Immer-dabei“-Sony HX50V (siehe Foto), sehen wir persönlich in der A6000 eine sehr gute Reisekamera, die qualitativ um Längen bessere Fotos, als alle Kompaktkameras auf dem Markt liefern kann. Auch ist sie eine schöne Einsteigerkamera, jedoch sollte man bedenken, dass die Objektive aus dem Sony-System, im Vergleich zu Canon oder Nikon, doch teurer ausfallen und so das bei der Kamera gesparte Geld schnell wieder woanders versickert.

HZWEIA bedankt sich für die Möglichkeit die Kamera zu testen und gehen nun auch endlich ins Wochenende!

Bis nächste Woche!

Datum:

13. Februar 2016

Kategorie:

Foto & Video

Teilen: